Erstbehandlung Termin buchen

dermabalance hautpflegeinstitut Faulbacher Str. 47
65589 Hadamar
06433 949 31 33

Sonne auf der Haut – so geht Hautpflege im Sommer

16. Mai 2024

Wir lieben den Sommer – die wärmenden Sonnenstrahlen setzen Wohlfühlhormone in unserem Körper frei, die sogenannten Beta-Endorphine. Es fühlt sich einfach gut an! Doch für unsere Haut ist es eine Herausforderung. Sonnenbaden, Schweiß und Salzwasser sind maximale Strapazen für unsere Haut. Und gerade UV-Licht tut unserer Haut gar nicht gut. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Haut im Sommer pflegen und vor allem schützen können.

Inhalt:


Die richtige Hautpflege im Sommer

Feuchtigkeit ist das A und O

Feuchtigkeitsspende für die Haut: Verwenden Sie eine hochwertige Feuchtigkeitscreme, die speziell für die Sommermonate geeignet ist. Leichte, nicht fettende Cremes ziehen schnell ein und sorgen dafür, dass die Haut nicht beschwert wird. Ideal sind Produkte mit Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, die Feuchtigkeit in der Haut bindet und so für langanhaltende Hydratation sorgt.

Kühlender Effekt: Lagern Sie Ihre Feuchtigkeitscreme im Kühlschrank. Das sorgt nicht nur für einen erfrischenden Kühleffekt beim Auftragen, sondern hilft auch, geschwollene Hautpartien zu beruhigen.

Sanfte Reinigung ist wichtig

Tägliche Gesichtsreinigung: Reinigen Sie Ihr Gesicht täglich mit einem sanften, hautfreundlichen Reinigungsprodukt, das überschüssigen Schweiß und Schmutz entfernt, ohne die Haut auszutrocknen. Ölbasierte Reiniger sind besonders schonend und entfernen gründlich Rückstände, ohne den natürlichen Schutzfilm der Haut anzugreifen.

Regelmäßiges Peeling

Peeling für eine strahlende Haut: Ein regelmäßiges Peeling hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Hautstruktur zu verbessern. Wählen Sie ein sanftes Peeling, das die Haut nicht reizt. Dies unterstützt die natürliche Regeneration der Haut und sorgt für ein glattes, strahlendes Hautbild.

Hyaluronsäure – Der ultimative Feuchtigkeitsbooster für Ihre Sommerhaut

Hyaluronsäure ist ein bemerkenswerter Inhaltsstoff, der in der Hautpflege eine Schlüsselrolle spielt, besonders während der heißen Sommermonate. Diese kraftvolle Substanz ist bekannt für ihre außergewöhnliche Fähigkeit, Feuchtigkeit zu binden. Diese Eigenschaft macht Hyaluronsäure zu einem unverzichtbaren Bestandteil jeder sommerlichen Hautpflegeroutine.

Intensive Feuchtigkeitsversorgung

Wenn die Temperaturen steigen und die Sonneneinstrahlung intensiver wird, kann die Haut schnell austrocknen und an Spannkraft verlieren. Hyaluronsäure wirkt dem effektiv entgegen, indem sie tief in die Haut eindringt und dort die Feuchtigkeitsdepots auffüllt. Dadurch bleibt die Haut hydratisiert, elastisch und geschmeidig, selbst an den heißesten Tagen.

Reduktion von feinen Linien und Fältchen

Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften von Hyaluronsäure ist ihre Fähigkeit, feine Linien und Fältchen sichtbar zu reduzieren. Durch die intensive Feuchtigkeitszufuhr werden die Hautzellen praller und glatter, wodurch kleine Fältchen aufgefüllt und gemildert werden. Dieser Effekt trägt zu einem jugendlicheren und frischeren Aussehen bei und lässt die Haut strahlen.

UV-Strahlung und ihre Auswirkungen auf die Haut

Wenn die Sonne auf die blasse und abwehrgeschwächte Haut trifft, sollten Sie vorsichtig sein, denn die Sonne hat Kraft. Die Strahlen dringen tief in die Haut ein und können langfristige Schäden verursachen sowie zur frühzeitigen Hautalterung führen. Daher ist ein wirksamer Sonnenschutz mit einem hohen Lichtschutzfaktor für Ihre Haut unerlässlich. Er bildet eine Schutzschicht auf der Haut und bewahrt sie vor Schäden oder gar Hautkrebs.

Bedeutung des Lichtschutzfaktors (LSF)

Wahl des richtigen Sonnenschutzes: Der Lichtschutzfaktor (LSF) eines Sonnenschutzmittels gibt an, wie viel länger man sich in der Sonne aufhalten kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Beispielsweise kann ein heller Hauttyp, der ohne Schutz nach etwa 10 Minuten einen Sonnenbrand bekommt, mit LSF 50 diese Zeit um das 50-fache verlängern.

Regelmäßiges Nachcremen: Denken Sie daran, den Sonnenschutz regelmäßig nachzucremen, besonders nach dem Schwimmen, Schwitzen oder Abtrocknen. Nur so bleibt der Schutz konstant und effektiv.

Bestimmung des Hauttyps und der Eigenschutzzeit

Hauttyp 1: Menschen mit sehr heller Haut, roten oder blonden Haaren und Sommersprossen neigen dazu, sehr schnell einen Sonnenbrand zu bekommen. Ihre Eigenschutzzeit beträgt etwa 10 Minuten.

Hauttyp 2: Menschen mit hellbrauner oder olivfarbener Haut und dunkleren Haaren haben eine längere Eigenschutzzeit von etwa 25-40 Minuten und bekommen seltener Sonnenbrand.

Hauttyp 3: Menschen mit sehr dunkler Haut und schwarzen Haaren haben eine Eigenschutzzeit von etwa 60 Minuten und bräunen schnell und tief, ohne leicht Sonnenbrand zu bekommen.

Besondere Pflegetipps für den Sommer

Vermeidung der Mittagssonne

Schutz durch Schatten: Zwischen 11 und 15 Uhr ist die UV-Strahlung am stärksten. Vermeiden Sie in dieser Zeit direkte Sonneneinstrahlung und suchen Sie Schatten. Tragen Sie zudem schützende Kleidung, Hüte und Sonnenbrillen.

After-Sun-Pflege

Beruhigung der Haut nach dem Sonnenbad: After-Sun-Produkte sind speziell darauf ausgelegt, die Haut nach der Sonneneinstrahlung zu beruhigen und zu pflegen. Inhaltsstoffe wie Aloe Vera oder Panthenol wirken entzündungshemmend und kühlend und helfen, Sonnenbrand zu lindern.

Ernährung und Hydratation

Hydrierung von innen: Trinken Sie reichlich Wasser, um Ihre Haut von innen heraus zu hydrieren. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Antioxidantien ist, kann dazu beitragen, die Haut vor freien Radikalen zu schützen und ihre Gesundheit zu unterstützen.

Täglicher Sonnenschutz

Schutz auch im Alltag: UV-Strahlen können durch Wolken dringen und auch bei bewölktem Wetter Schäden verursachen. Verwenden Sie daher auch im Alltag Sonnenschutzprodukte, um Ihre Haut konstant zu schützen.

Falten durch Sonnenlicht – das können wir für Sie tun

Sonnenlicht ist eine der Hauptursachen für vorzeitige Hautalterung und die Entstehung von Falten. Die UV-Strahlung dringt tief in die Haut ein und schädigt die Kollagen- und Elastinfasern, was zu einer schlaffen und faltigen Haut führt. Bei dermabalance bieten wir verschiedene innovative Behandlungsmöglichkeiten, um diesen Zeichen der Hautalterung entgegenzuwirken.

Unsere Ultraschall-Behandlung fördert die Durchblutung und die Kollagenproduktion, was zu einer strafferen, gesünderen und schöneren Haut führt. Die JetPeel-Behandlung ist eine schmerz- und berührungsfreie Methode mit Soforteffekt, die müde und schlaffe Haut revitalisiert. Sie sorgt für ein strahlendes, frisches und geglättetes Hautbild und betreibt langanhaltend Anti-Aging – ganz ohne Nadeln. Diese Behandlungen helfen, Falten zu reduzieren und Ihre Haut wieder jugendlich und strahlend erscheinen zu lassen.

Unser Fazit

Der Sommer ist eine wunderbare Jahreszeit, um die Sonne und das Leben im Freien zu genießen. Mit der richtigen Pflege können Sie sicherstellen, dass Ihre Haut gesund und strahlend bleibt. Eine durchdachte Hautpflegeroutine, bestehend aus Feuchtigkeit, sanfter Reinigung, regelmäßigen Peelings und konsequentem Sonnenschutz, ist der Schlüssel dazu. Indem Sie diese Tipps beherzigen, können Sie die sonnigen Tage unbeschwert genießen und gleichzeitig Ihre Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützen. Bleiben Sie achtsam und gönnen Sie Ihrer Haut die Aufmerksamkeit, die sie verdient – für einen strahlend schönen Sommer!

Sie haben Fragen oder benötigen eine Beratung?

06433 949 31 13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Termin buchen

Das könnte Sie auch interessieren...

Unsere Partner und Hersteller

Landsberg
Landsberg
Babor
Was für ein Hauttyp sind Sie?
Hauttypanalyse mit VISIA
Wir nehmen Ihre Haut unter die digitale Lupe und bestimmen die individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Behandlung und Pflege.